12. Die Behandlung der zu Akne neigenden Haut

PFLEGEPRODUKTE

12. Die Behandlung der zu Akne neigenden Haut

12. Die Behandlung der zu Akne neigenden Haut

PFLEGEPRODUKTE

Hintergrund

Akne ist eine Krankheit der in der Haut befindlichen Haarfollikel.

In jedem Haarfollikel befindet sich ein winziges Haar und eine vielteilige Talgdrüse. Fettdrüsen erzeugen  Talg, eine fetthaltige Flüssigkeit. Unter normalen Umständen bewegt sich der Talg am Haarfollikel entlang an die Hautoberfläche. Wenn Akne entsteht, setzt sich der Talg im Haarfollikel fest. Akne entsteht an Stellen, in denen sich Fettdrüsen in viel größerer Dichte zueinander befinden: Gesicht, Kopfhaut, Hals und Nacken, Brust, Arme und Schultern. 

Akne entsteht meistens, wenn der Körper beginnt, Androgene (Geschlechtshormone) zu erzeugen. Die Androgene  vergrößeren die Produktion von Talg in die Fettdrüsen und dieses Phänomen ist normal; jedoch, wenn die Androgene eine Überstimulation der Fettdrüsen verursachen, entsteht Akne. 

Auf chemischen Medikamenten basierende Behandlungen

Unter den geläufigen Behandlungen heutzutage sticht das durch Schlucken einzunehmende Medikament Roaccutane als besonders populär hervor. Dieses Medikament fördert die Verringerung der Talgausscheidung.

Jedoch handelt es sich dabei um ein starkes Medikament, das schon zu Fällen irreversiblen Leberschadens von Patienten geführt hat. Zusätzliche Nebenwirkungen: Depression, übermäßige Trockenheit an verschiedenen Körperteilen

Dieses Medikament ist zudem während der Schwangerschaft verboten.

Alternative pflanzliche Behandlungen

Mischungen bestimmter ätherischer Öle und anderer pflanzlicher Extrakte, können - wie im Folgenden erläutert wird – Pickel, sofort wenn sie entstehen, behandeln.

Die Extraktmischung ist dazu fähig, in den Pickel einzudringen und die sich darin befindlichen Bakterien zu töten, ohne dabei die Haut übermäßig zu reizen. Die Pflanzen enthalten Hunderte chemischer Bestandteile, die auf synergetische Weise gegen die Bakterien handeln, ohne dass höhere Konzentrationen erforderlich sind, die zu anderen Schäden im Körper führen können. Bei einer größeren Stelle die zu Akne neigt, hat sich eine Mischung aus pflanzlichen Extrakten in Wasser als erfolgreich erwiesen, die Haut zu desinfizieren ohne sie zu reizen (Pflanzen wie: Lavendel, Wüstendost, Kampfer , Schopflavendel und Zitrone). Bestimmte Pflanzen wie die italienische Strohblume, helfen zudem dabei, eine Herausbildung von Narben zu verhindern. 

Während die zwei oben genannten Behandlungen äußerlich sind, besteht der Vorteil einer  kombinierten Behandlung, die eine geringere Reizung der Fettdrüsen ermöglicht. Solch eine Behandlung wird mit Kräutertees unterstützt, die die Nieren- und Leberaktivität unterstützen, wie im Folgenden beschrieben wird.

Ergänzende Empfehlungen:

Es wird empfohlen, keine Gesichtsseifen zu verwenden, da diese die Poren öffnen und sie einer übermässigen Verunreinigung aussetzen. Ebenso sollten künstliche Pflegeprodukte gemieden werden. Im Falle von bleibenden Narben nachdem die Pickel verschwunden sind, können diese vertuscht werden (manchmal verschwinden sie auch vollständig) mit Hilfe des Gewebe regenerierendem Öl jedoch erst, nachdem die von Pickeln betroffene Haut abgeheilt ist.

Entgiftungstee [NIKUZIT]

Allgemeine Beschreibungen: Mischung aus getrockneten Kräutern und ätherischen Ölen für einen Tee-Aufguss. Neutralisiert und spült die Gifte heraus, die sich im Körper angesammelt haben infolge von Erkrankungen, Allergien auf Nahrungsmittel oder auf die Umgebung (Zum Thema Allergie auf Nahrungmittel kann die Ernährung an die Blutgruppe angepasst werden); Verwendung von Medikamenten; hormonelle Veränderungen; Spannung, Druck und Ausgesetztsein an chemischen Stoffen in der Umgebung. Symptome, die auf eine Ansammlung von Giften im Körper hinweisen, sind u.a.: anhaltende Müdigkeit, Gelenkschmerzen, Haarausfall, Pickel, Furunkel, Aften (Wunden im Mundraum), Schuppenflechte oder Schuppenflechte an Nägeln mit einbegriffen, Neurodermitis (bei denen, die die genetische Veranlagung dazu haben), Ausbruch von Kandida an den Nägeln und auf der Haut.

Zur Verwendung in der Genesungsphase empfohlen (hilft bei dem Ausschwemmen jener   Gifte, die Viren und Bakterien in den Körper einschleusen); Zur gründlichen Behandlung bei chronischen Erkrankungen (Entzündungen, Allergien u.ä.); Als Unterstützung zur Diät (neutralisiert ein diätbegleitendes Müdigkeitsgefühl); Für Menschen mit Unterfunktion der Schilddrüse. In vielen Fällen sieht der Urin dunkler aus als zu Beginn der Anwendung, da der Körper beginnt, sich von Giften zu reinigen.

Eigenschaften:

  • beschleunigt den allgemeinen Stoffwechsel
  • erhöht die Leber- und Nierenaktivität
  • stärkt die Aktivität des Immunsystems
  • Im Gegensatz zu vielen anderen Kräutermischungen zur Stärkung der Leber ist dieser Tee angenehm im Geschmack. Zutaten: Bohnenkraut, Weizengras, Brennessel, Taraxacum ,Citrus medica , Minze , Salvia sclarea, Maisfasern , Salvia officinalis , italienische Strohblume

Anwendung:

Zubereitung: Einen Teebeutel mit einem Liter kochendem Wasser aufgießen. Mindestens 15 Minuten ziehen lassen; kann warm oder kalt getrunken werden.

Dosierung: Eine halbe Tasse am Tag, im Verlauf der ersten zwei Tage; Eine Tasse am Tag am weiteren zwei Tagen;  zwei Tassen am Tag an  weiteren zwei Tagen, 3 Tassen am Tag im Verlauf von zwei Wochen.

Die Behandlung kann nach einer Pause von einem Monat wiederholt werden, oder ohne Unterbrechung.

Gebrauchseinschränkungen: Für Kinder unter 12 Jahren und bei hohem Blutdruck kann bis zu einer halben Tasse am Tag getrunken werden. Nicht geeignet für Kinder unter sechs Jahren. Die Behandlung ist insbesondere bei den Übergängen der Jahreszeiten empfohlen.

Bemerkungen: Im Verlauf der Behandlung sollte die Flüssigkeitsaufnahme erhöht werden.  Es können nach Bedarf Süßungsmittel oder Zitronen hinzugefügt werden. Zusätzliche Mittel zur Stärkung der Leber und der Nieren (kann zwischen den Behandlungen durchgeführt werden): Das Trinken von Saft aus Weizengras oder Gerste; Saft aus Karottenwurzeln und Rüben, sowie Seleriestangen (ungekocht), Artischocke und deren Kochwasser; Petersiliensaft.

 

 

Hautdesinfektionswasser [ZORI]

Flüssiges Präparat zur Desinfektion und Unterstützung der Hautregeneration bei Akne.

Eigenschaften:

  • beschleunigt die Blutgerinnung (homeostatisch)
  • schmerzlindernd
  • beschleunigt die Regeneration des Gewebes und beugt Narben vor
  • desinfiziert

Empfohlene Inhaltsstoffe:

wässrige Extrakte aus Nelken, Artemisia, Bohnenkraut und italienische Strohblume mit Alkohol aus Traubengärung unter Zusatz ätherischer Öle des Ysop, der italienischen Strohblume, Zitrone und Johanniskraut

Anwendung:

Tägliche Gesichtsreinigung (abends). Man muss es nicht mit Wasser abwaschen.

Im Falle von stellenweisen, einzelnen Pickeln, wird empfohlen, sie mit dem Öl zur Behandlung von Pickeln einzuweichen. Im Falle von vielen Pickeln auf einer größeren Fläche wird zusätzlich noch das Öl zur Behandlung breitflächiger Allergien empfohlen.

Auch fur einfindliche Haut von Männer nach dem Rasur (Pickeln, besonders im Halsbereich)  geeignet.

NEVE  Feuchtigkeits- und harmonisierende Creme für die von Akne betroffener Haut

Allgemeine Beschreibungen: Creme ausschließlich aus Pflanzen und Wasser aus dem Toten Meer, zur Nährung und zum Schutz bei trockener Haut. Besonders geeignet für die Behandlung von zu Pickeln und Akne neigender Haut.

Eigenschaften:

  • reich an Anitoxidantien und Vitaminen
  • enthält pflanzliche, geweberegenerierende erneuernde Hormone (in kleiner, jedoch für die Haut relevanter Konzentration)
  • enthält Mineralien mit entzündungshemmender Wirkung

Aktive Inhaltsstoffe: Olivenöle, Inula viscosa, Geranium, Schlafbeere, Kamille,  Kiefer, italienische Strohblume,  Kampfer, Zimt, Zitrusfrüchte, Teebaum, Lavendel, Minze, Zitrone, Ylang-ylang, Olivenblattextrakte, Zitrusfruchtschalen, Lavendel und Äpfel; Wasser des Toten Meeres, Magnesium (öffnet die Hautporen)

Anwendung: Vor dem Schlafengehen duenn auftragen, bis diese vollig eingezogen ist.  Es wird eine einwöchige Anwendung empfohlen; danach je nach Bedarf.

Bemerkungen: Zur Behandlung wird zusätzlich die Einnahme des Entgiftungstees empfohlen.

Zur Vervollständigung einer regelmäßigen und pflanzlichen Behandlung wird die abendliche Gesichtsreinigung mit dem Hautdesinfektionswasser (vor dem Auftragen der Creme) empfohlen sowie das Einwirken mit dem Öl zur Behandlung stellenweiser Pickel an den betroffenen Stellen.

NOAM Öl zur Behandlung breitflächiger Entzündungen

Allgemeine Beschreibungen: Eine Mischung ätherischer Öle und Pflanzenextrakten (in Olivenöl oder Jojobaöl) in einer besonders sanften Zusammensetzung. Geeignet zur Behandlung von Pickeln an breiteren Stellen: Rücken, Brust, Arme ; bei Muskel-und Sehnenentzündungen (auch Tennisarm); bei Brustentzündungen während der Stillzeit.

Eigenschaften:

  • entzündungshemmend
  • antibakteriell
  • erhöht die örtliche Aktivität des Immunsystems

Empfohlene Inhaltsstoffe: Aufgüsse in Olivenöl aus Geranium, Knoblauch und Myrte in Kombination mit ätherischen Ölen aus Zimt, Nelke, Bohnenkraut, Zitrusfruchtblättern und Ylang

Anwendung:

Zur Behandlung von Akne: Eine dünne Schicht jeden Abend vor dem Schlafengehen in die betroffene Haut einmassieren bis diese vollständig von der Haut aufgenommen wurde.

Zur Behandlung von Muskel- und Sehnenentzündungen (nicht für Gelenke geeignet):

Örtlich einziehen lassen (ohne Einmassieren, um einer Verbreitung der Entzündung vorzubeugen), alle drei Stunden in den ersten zwei Tagen und dreimal am Tag im Verlauf einer weiteren Woche.

Bei einer Brustentzündung zur Stillzeit: Zuerst stillen und daraufhin das Öl in die Brust einmassieren. Die Behandlung muss bei Auftreten von Sensibilität des Säuglings auf den Stoff abgebrochen werden (länger anhaltende Rötung, verminderter Appetit oder Erbrechen).

Bemerkungen: Während der Behandlung wird die Einnahme des Entgiftungstees empfohlen.

Öl zur Behandlung stellenweiser Pickel und Hautverunreinigungen [ALMOGAN]

Allgemeine Beschreibungen: Mischung aus Pflanzenextrakten in Olivenöl mit einer Vielfalt ätherischer Öle. Besonders empfohlen zur punktweisen Behandlung von Pickeln bei Jugendlichen, Furunkeln, Entzündungen und Pilzen um die Finger- und Zehennägel. Wirksam auch gegen Warzen. Passend bei hartnäckigem Hautpilz.

Eigenschaften: Stoppt die Bildung von Bakterien und Pilzen. Dazu wirksam gegen das Bakterium Staphylococcus aureus, welches  für  die Eiterbildung in Pickeln  verantwortlich ist.

Empfohlene aktive Inhaltsstoffe: Extrakte aus Geranium und Myrte in Olivenöl unter Zusatz von ätherischen Ölen von Lippenblütlern, die reich an Thymol und Carvacrol sind wie:    Dost sowie Öle aus Fichte, Zitrone, Zimt, Zitrusblättern, Mayoran und Myrte.

Anwendung: Zur Behandlung von Akne: Punktweise auf die Stelle/den Pickel mithilfe eines Fingers oder Wattestäbchens auftragen und einmassieren bis vollständig  eingezogen. Zweimal täglich auftragen, bis er verschwunden ist. Das Präparat ist besonders wirksam, wenn die Beschwerden gerade erst entstanden sind (zwei bis drei Tage nach dem Auftreten).

Im Falle einer breiteren Region ist das Gesicht jeden Abend mit dem Hautdesinfektionswasser  zu behandeln.

Zur Behandlung von Warzen:

Viermal täglich eine Woche lang einreiben. Im hartnäckigen Fall kann man mit dem Nagelpilz-Öl zweimal täglich behandeln.

Zur Behandlung von hartnäckigem Hautpilz:

Zweimal am Tag einmassieren und einmal am Tag innerhalb von weiteren zwei Wochen.

Anwendungseinschränkung: In diesem Öl befinden sich hoch konzentrierte ätherische Öle.  Daher ist das Mittel nicht unter dem Alter von zehn Jahren zu verwenden.

Ebenso sollte es nicht auf einer größeren Hautfläche angewendet werden bzw. auf sensiblen Stellen wie Augenregion, Achseln, im Schritt und auf den Geschlechtsorganen. Nicht auf offenen Wunden verwenden. Hände gründlich nach dem Gebrauch waschen und Augenkontakt meiden. Im Falle von Augenkontakt sind diese mit in Speiseoel getränkten Wattepads und erst danach mit Wasser auszuwaschen.

Bemerkungen: Das Mittel ruft eine vorrübergehende Rötung auf der Haut des Patienten hervor (bis zu zehn Minuten). Im Falle von Pickeln auf größerer Fläche, sollte bevorzugt das Öl zur Behandlung breitflächiger Entzündungen verwendet werden.

Behandlung bei Seborrhoischem Ekzem auf der Gesichtshaut

Seborrhoischem Ekzem im Gesicht kommt häufig in den Nasenwinkeln und zwischen den Augenbrauen in Form von rötlicher und pellender Haut vor. Das Phänomen kommt bei Menschen der Blutgruppe A häufiger vor.

Der Nährserum fürs Gesicht hilft sehr zur Behandlung der betroffenen Haut.  Es wird auch empfohlen, kosmetische auf Chemie basierende Stoffe und Seifen zu meiden. Ebenso empfehlenswert ist die Einnahme des  Entgiftungstees.

Im Falle von Seborrhoischem Ekzem auf der Kopfhaut ist die Kopfhaut mit der Serum zur Kopfhautreinigung einzuweichen.

Behandlung  narbiger Haut

Narben treten hauptsächlich in Folge von Hautschäden auf: Von Aknepickeln bis zu Verbrennungen, Schnittwunden oder Operationen. An der betroffenen Stelle bildet der Köper eine Blockade mit Hilfe von Kollagen. Diese Blockade enthält weder Schweißdrüsen noch Haare, weshalb sie im Verhältnis zu der sie umgebenen Haut glatt und glänzend erscheint. Um die Blockade an der Stelle zu unterstützen, neigt die Narbe dazu, um vieles dicker zu sein als die sie umgebende Haut. Im Verlauf des Heilprozesses sendet der Körper das Enzym Kollagenase um überschüssiges Kollagen abzubauen.

Medizinische Behandlungen von Narben enthalten heutzutage Druckbinden aus Silikonlagen sowie diverse silikonhaltige Cremes, Kollagen und weitere.

Die italienische Strohblume (Helichrysum italicum), die mit dem Israelischen Helichrysum sanguineum "Makkabäerblut" verwandt ist, hat sich als besonders wirksam erwiesen bei der äußerlichen Behandlung von Entzündungen, Verbrennungen, Narben, und Blutergüssen.

Bei einem vorläufigen Versuch bei einer Hautimplantation stellte sich heraus, dass die Hinzugabe von Pflanzenextrakten der italienischen Strohblume zu einem schnellen und geordneten Wachstum der Blutgefäße an der betroffenen Stelle beitrug. Zusätzlich zur Hilfeleistung bei der Bildung von Blutgefäßen an betroffener Stelle, verbinden Stoffe in der Pflanze, wie  Italidion, mit Fibrin, ein Stoff der die Durchblutung  verhindert und so eine Lösung der Blockaden in den feinen Fasern ermöglicht; somit kann das Enzym Kollagenase in die Nähe der Narbe gelangen.

Als Behandlung von narbiger Haut wird das Einweichen mit dem geweberegenerierendem Öl abends empfohlen. Man sollte diese Behandlung vor und nach einem operativen Eingriff durchführen. Die Inhaltsstoffe dieses Öls helfen sogar bei dem Schließen offener Wunden sofort nach der Operation. Narben können auf wirksamere Weise beseitigt werden, wenn diese weniger als ein Jahr alt sind. Zu Beginn des Abheilens einer Wunde ist oftmals eine örtliche Rötung zu sehen, die bereits nach einem Tag nach dem Anwenden des Pflanzenextraktes vorübergeht. Im Falle von Akne sollte man das Hautdesinfektionswasser anwenden.

Geweberegenerierendes Öl [MACCABIM pflanze]

Allgemeine Beschreibungen: Eine Ölmischung, basierend auf der außerordentlichen Wirkung der  italienischen Strohblumenpflanze auf das System der Blutgefäße und des zusätzlichen Gewebes. Die italienische Strohblume ist als genießbare Pflanze bekannt.

Innerlich angewendet hilft die italienische Strohblume bei Herzkrankheiten, bei der Behandlung von inneren Blutgerinnseln, bei hohem Blutdruck und bei der Senkung des Cholesterinspiegels (der Bestandteil Italidion bindet sich an die Cholesterinträger im Blut); hinzu tragen diverse pflanzliche Hormone des Gewächses zu einer Verbesserung der Leberaktivität bei. Äußerlich angewendet trägt er zu einem Verschwinden von Blutergüssen bei (idealerweise bei zwei Monate oder weniger alten Ergüssen) sowie zur Heilung einer verwundeten Hautregion (Schützt vor einer Verschlimmerung von Druckwunden und Hämatomen bei älteren Menschen und bei Zuckerkranken), oder Verbrennungen, Verringerung von Narben und Verringerung von Kuperose im Gesicht. Besonders wirksam bei Zahnfleischentzündungen sowie bei der Behandlung von Fissuren.

Aufgrund seiner vielfältigen Heileigenschaften wird dieses Öl in jedem Haushalt als “Erste Hilfe” empfohlen.

Eigenschaften:

  • beschleunigt die Regeneration der feinen Blutäderchen im Gewebe (Stoffe, die die Geweberegeneration fördern)
  • Lösung von Blut aus einem Blutgerinnsel hinaus – manchmal schon innerhalb weniger Stunden
  • Erhöhung des Muskeltonus der Blutgefäße
  • Mäßige desinfizierende Wirkung
  • reich an pflanzlichen Hormonen mit antiviraler, entzündungshemmender und geweberegenerierender Aktivität
  • starke antioxidante Wirkung
  • viele entzündungshemmende Inhaltsstoffe aufgrund pflanzlicher Hormone (Flavonoide, Neryl Acetat, verschiedene Glukosiden usw.)
  • eine starke allergiehemmende Wirkung

Empfohlene aktive Inhaltsstoffe: Extrakte in Olivenöl sowie ätherischem Öl der italienischen Strohblume (Helichrysum italicum) unter Zusatz von Extrakten und Ölen aus  Lavendel und Myrte.

Anwendung: Äußerlich zur Heilung von Verbrennungen, Blutgerinnseln (Besonders jene, die bei Patienten entstehen, die Medikamente zur Blutverdünnung einnehmen) oder zum Vertuschen von Narben: Alle drei Stunden auf der im Härtefall betroffenen Stelle einmassieren und je nach Bedarf kann mit einer Häufigkeit von ein- bis zweimal am Tag ohne zeitliche Begrenzung fortgefahren werden.

Behandlung von Zahnfleischentzündungen: Das Zahnfleisch abends vor dem Schlafengehen einmassieren.  Das Zähneputzen mit einer detergentenhaltigen Zahnpasta sollte vermieden werden (Das Spray zur Mundreinigung kann anstelle von Zahnpasta verwendet werden).

Behandlung von Fissuren: Einen Docht aus Watte zwirbeln, darauf etwas Salbe zur Behandlung von Hämorrhoiden auftragen und einige Tropfen Gewebe regenerierendem Öl darauf geben. Jeweils über Nacht in der Aftergegend einwirken lassen und diese Behandlung zwei Wochen lang durchführen.

Besondere Zusammensetzung für die innere Anwendung (Senkung des Cholesterinspiegels, innere Heilung von Blutungen, Zuckerkrankheit, Magengeschwür):

Jeweils  zwei Tropfen zweimal am Tag (in einem Glas Wasser), 15 Minuten vor der Mahlzeit.

Lupus: Einmal am Tag in die gewünschten Stellen einwirken lassen.

Hautallergie: Abends in die Haut einwirken lassen.  Eine parallele Einnahme des  Entgiftungstees  ist empfehlenswert.

Herpes (aller Art): Zweimal täglich äußerlich auf die Haut auftragen. Eine parallele Einnahme des  Entgiftungstees  ist empfehlenswert.

Für Haustiere: Auf offene Wunden und Schnitte sprühen um zu einer schnellen Abheilung beizutragen.

Gebrauchsbegrenzung: Die innere Anwendung bei Schwangeren im ersten bis dritten Monat ist nicht zu empfehlen.

Behandlung bei zu Couperose neigender Haut:

Kuperose sind rötlich hervorstehende Äderchen unter der dünnen und feinen Gesichtshaut. Die empfohlene Behandlung enthält das abendliche Auftragen des Nährserums fürs Gesicht und daraufhin wird das Gewebe regenerierende Öl auf die rötlichen Stellen aufgetragen. Meiden Sie Peelingmasken, Sonnenbestrahlung und verringern Sie die Anwendung von chemischen kosmetischen Mitteln.

Behandlung von Hautpigmenten

Eine stetige Pigmentation spezifischer Hautstellen kann von Geburt an auftreten oder sie entstehen im Laufe der Jahre als Folge von Sonnenbestrahlung, abgeheilten Narben, Hormonellen Veränderungen (wie nach Geburten oder hormonellen Behandlungen) Medikamenteinnahme oder Allergien auf Stoffe in der Nahrung oder im Umfeld.

Gelegentlich tritt eine Rötung vor der dunklen Hautpigmentation auf; in dieser Phase kann man die Stelle leicht mithilfe des Gewebe regenereierendem Öl behandeln.

Die tägliche Behandlung mit dem Gewebe regenereierenden Öl ist auch bei älteren Flecken wirksam, jedoch ist eine Behandlung über mehrere Monate durchzuführen.

Die empfohlene Behandlung bei Pigmentation:   Anwendung des Nährserums für das Gesicht und danach des gewebe regenereierenden Öls . Neigt die Haut zu Akne, ist statt dem geweberegenerierendem Öl das Hautdesinfektionswasser zu verwenden.

Meiden Sie Peelingmasken, Sonnenbestrahlung und verringern Sie die Anwendung von chemischen kosmetischen Mitteln. Je jünger die Pigmentation ist, umso bessere Ergebnisse können erzielt werden. Im Falle einer Pigmentation, die vor wenigen Monaten entstanden ist, ist der Erfolg  dementsprechend groß. 

 

  ►nächste Kapitel

Werden Sie jetzt Mitglied

und profitieren Sie!