Nefesch-Leib, Ruach-Geist, Neshama-Odem

Shamajim-Himmel, Erretz-Erde

Nefesch-Leib, Ruach-Geist, Neshama-Odem

Nefesch-Leib, Ruach-Geist, Neshama-Odem

Shamajim-Himmel, Erretz-Erde

Neshama und Nefesh sind Begreife die sehr Wichtig sind und häufig in der Tora vorkommen. Himmel und Erde Symbolisieren auch Neshama und Nefeh. Sie kommen als Synonym wie hier in diese Satz oder ohne/ganz mit ihr eigne Name vor. Wenn man die Wörter/Begriffe nicht genau verstehet, kann man auch der Sinn die das hinter die Geschichte-Satz steht auch nicht verstehen.

בְּרֵאשִׁית בָּרָא אֱלוֹהִים אֶת הַשָּׂמַיִם וְאֶת הָאָרֶץ
Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde

Ich habe bemerkt, dass die biblische deutsche Übersetzung werden die Neshama und Nefesh oft verwechselt oder sogar gleich übersetzt. 

 

  1. Ruach- Geist. Ruach bedeutet Wind was gleich wie in Deutsch als Geist benannt. Kommt meistens mit Herz zusammen vor.

 

  1. Neshama/Atem/Seele, ist der Geist welchen wir von Gott bekommen haben, die Kraft welche uns geistlich bewegt. Die Neschama ist im Grund rein, hat ein Gewissen und weiss was richtig, gut und schlecht ist. Nur die Menschen haben eine Neschama. Die Neschama ist universal und vor Gott alle Menschen gleichgestellt sind, egal welche Hautfarbe, Glaube, Geschlecht oder Herkunft sie kommen. Der Zweck für unser Dasein auf dieser Erde. Alles was wir tun, bringt uns Gottes Plan zum Vollendung näher. Zum Beispiel: am Schluss, wenn alle Nationen sich vereinen, um in einer besseren Welt zu leben/bilden.

Kommt auch als Shamim/Himmel/geistige Welt vor.

 

  1. Nefesch/(Leib, ist ein Bestandteil des Nefesh) ist das Blut, die Gene welche wir von unseren Eltern bekommen haben. Also mit anderen Worten gesagt, der Geist der unseren Körper/Reflexe in Bewegung bringt (wie Herzschlag oder Atem). Der Nefesh ist wie ein kleines Kind, weiss nicht was sie genau fühlt. Sie hat Triebe die ihr sagen: jetzt habe ich Hunger, bin Müde. Jedes Lebewesen wie auch die Tiere, haben ein Nefesh. Da sind wir uns die Tiere gleich. Sie spüren auch Gefühle wie: Hunger, Kelte, Schmerz, Angst Treue.
    Gen und Reflexe die für die Artgenossen zum Überleben wichtig sind.

Kommt auch mit Eretz/Erde/Natur/Materie Welt vor.

 

Neshama und Nefesh sein die Gegensetzte wie Himmel und Erde welche nur wenn die beide zusammen in einer Schnur ziehen können sie zusammen in Gleichgewicht harmonieren, was uns in unseren Weg weiter bringt. Die Neshama ist das Licht und bedeutet die absolute Einheit, kommt das Nefesh und Druckt aus die Vermehrung, Teilung, Zusammensetzung die Schöpfung/Natur, die ihr Aus Sprung aus das Licht entstanden ist. Da die Beide eine Einheit erstellen/bilden und doch im Grunde sehr verschieden/Gegensätze sind ergibt sich ein ständiger innerer Kampf zwischen ihnen. Die Tiere die nur Nefesch haben spüren solchen Kampf nicht. Hiervor haben wir die Tora bekommen, die den Weg zeigt wie wir uns von dem Einzelnen bis zu Völker, oder die Gegenrichtungen von Menschheit zu den Einzelnen mit gesamte Natur/Welt in Harmonie und Gleichgewicht bewegen/leben können. Wie wir die beiden Gegensätze in jeder von uns ins Gleichgewicht behalten können. Die Neschama, das göttliche Funk, stehet über der Nefesch/Naturwelt und gibt der Mensch das Kraft und können über die Natur zu stehen.

    weitere Begriffe: Amen und Emuna  

Werden Sie jetzt Mitglied

und profitieren Sie!