Sehr geehrter Herr M

Zu ihrer Frage:

 

Wer ist God/Hashem?

Gott Hasem/der Name- ist Gott der Bibel Gott Abraham und aller seiner Nachkommen, die an Gott der Bibel glauben.

 

Hat der Gott der Bibel keinen Namen?

Es stehe in 10 Gebote, ihr Solltet Gottes Name nicht nennen.

 

Gottes Name darf man nicht laut aussprechen. Deshalb wird Hashem/der Name, oder Je nach Punktierung es als Elokim-als Gott, oder als „HERREN“ ausgesprochen.
 

Dieses Verbot hat mehrere Gründe, wobei ich nur die zwei wichtigsten erwähne:

Der eine; Gottes Name erzeugt so viele Energien, dass wenn man es Laut ausspricht, kann es schnell mehr Schaden als Segen bringen.

Es ist, wie man ein Haus mit Strom direkt von der Hochleitung versorgt ohne einen Transformator dazwischen. Dabei können alle Geräte im Haus zerstört werden.

 

Der andere Grund ist; Jeder Gottesname spricht eine andere Gottes-Funktion in der Welt an.

Es gibt Gott der Erbarmende, Gott der Gerechte, Gott der Richter, Gott der Vater, u.s.w.

Wenn man an Gott den Erbarmenden betet, aber mit Gott der Richter anspricht, wird man gerichtet.

Was sicher nicht das ist was man erzielen wollte und gut für einen wäre.

Das muss gelernt werden, damit man nicht aus Versehen sich selbst schaden würden.

 

 

Sollte man nicht zu Yehovah dem Vater durch seinen Sohn Yeshua beten?

Nein, man darf niemand anders anbeten als Gott den Vater. (Er ist Allmächtig und braucht kein Stellvertreter) 
 

Siehe mehr darüber unter Begreife der Tora/5 Mose Bücher:
Link: 
BEN-SOHN, AV-VATER, BAJIT/OHEL-HAUS/ZELTunter Sohn, Vater etc.

 

 

Da wir verschiedenen Gruppen Sind, Noha Bewegung, Juden und Christen, haben wir einen universale Text aus Psalm ausgewellt, die für alle stimmen kann, egal was sie für einen Religion oder einen Richtung haben, wie es stehet:

Zefanja 3/Das kommende Heil

9 Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen und ihm einträchtig dienen. 10 Von jenseits der Ströme von Kusch werden meine Anbeter in der Zerstreuung mir Geschenke bringen. 11 Zur selben Zeit wirst du dich all deiner Taten nicht mehr zu schämen brauchen, mit denen du dich gegen mich empört hast; denn dann will ich deine stolzen Prahler von dir tun, und du wirst dich nicht mehr überheben auf meinem heiligen Berge. 12 Ich will in dir übrig lassen ein armes und geringes Volk; die werden auf des HERRN Namen trauen.

 

 

Wir haben diese Gebet begonnen, da viele Leute aus verschiedenen Religionen äusserten der Wünsch und fühlten das Bedürfnis zusammen in diese schwierige Zeiten an Gott gemeinsam zu betten.

Sie können diese Gebet jeder Zeit beten, oder mit uns zusammen in dieser Stunde. Oder einfach das tun was sie immer tun, nach ihrer Gewissen, das zu betten was sie wollen.

Link: Psalm 67 „GOTTES SEGEN ÜBER ALLER WELT“

 

Liebe Grüsse, und bleiben Sie Gesund

 

Tamara  Güller

Werden Sie jetzt Mitglied

und profitieren Sie!