Hebräisch lernen

Einmalige Kurse, die Ihnen die nötige Basis beim Erlernen der Sprache gewährleisten.

Hebräisch lernen

Alle Hebräisch-Kurse für Hebräisch als Fremdsprache beginnen mit einer kurzen Einführung ins Alphabet. Man lernt lesen und schreiben im Schnellgang.

Das Hebräisch ist eine alte semitische Sprache und kann nicht wie andere Lateinische Sprachen gelernt werden. Der Einführungskurs wird Ihnen die nötige Basis bieten, um später Erfolg beim Erlernen der Sprache zu gewährleisten. Einfach und methodisch erklärt in drei Teilen verbreitet es die Sprache mit all ihrer Funktionen. Schrittweise werden alle Funktionen der Buchstaben erklärt. Die Hälfte (11) der Konsonanten im Hebräischen, auch “Otiot schimusch“ – „Hilfs- oder Gebrauchsbuchstaben“ genannt, werden als Präfixe vor oder als Suffixe hinter dem Wort zusätzlich genutzt:                                                                                                                                 
- zum Bilden der Zeitformen (Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft)
- um männliche oder weibliche Formen zu bilden
- als Vokal, Präposition, Artikel, Pronomen, Adjektiv und bei der Konjugation

Erst diese Hilfsbuchstaben prägen die Bedeutung für jedes Wort und geben quasi der Sprache ihren Sinn. So verändern sich z.B. die Vokale je nach Buchstaben, der auf sie folgt. Beim Lesen lernen wir von Beginn an, dieses komplexe System, den Aufbau der Verben, so wie alle Präpositionen und Adjektive werden langsam Buchstabe um Buchstabe geübt, erklärt und gefestigt. 

 

Der Lese-Schreibe-Kurs- Teil eins eignet sich sehr gut auch für Kinder sowie für Erwachsene und kann auch für diejenigen empfohlen werden, welche schon sprechen gelernt haben aber nicht schreiben und lesen können, oder die Grundlage der Satzstruktur und Grammatik fehlen.

Ab dem zweiten Teil kann man die Lektionen als Unterstützung zu eignen Lernbüchern genommen werden, oder für solche, die bereits Hebräisch gelernt haben und im Schnellgang und strukturiert das ganze Grammatik wiederholen möchten, um korrektes Lesen- Sprechen und Schreiben zu ereignen.

 

 

Unsere Kurse

Kurs 1: Einführungskurs in die Hebräische Sprache

Der Einführungskurs erklärt einfach und methodisch die Sprache mit all ihrer Funktionen. Buchstabeweise werden alle Funktionen der Buchstaben erklärt. Die Hälfte (11) der Konsonanten im Hebräischen werden als Präfixe vor oder als Suffixe hinter das Wort zusätzlich genutzt: zum Bilden der Zeitformen, Geschlechts, Vokal, Präposition, Artikel, Pronomen, Adjektiv und bei der Konjugation.  

Lesen-Schreiben, Vokalen, Konsonanten, Pronomen, Präposition, Konjugationen, Artikel, Verben, Satzbau, Rechtschreibung. (was schreibt man mit  א-ע / כ,ך-ק,ח / ב-ו ) sowie einfache Sätze in der Gegenwartsform.

Kurs 2: Vertiefungskurs mit vielen Übungen zum Satzbau und der Grammatik

Wiederholung und Vertiefung die Personalpronomen und Verben in der Gegenwartsform sowie Pronominalsuffixe, Präpositionssuffixe, der Genitiv, Demonstrativpronomen, Tabellen aller Präpositionen, Konjugationen und Artikel, die Zeiten und Tagesablauf, die Zahlen, alle Verben-Formen der Vergangenheit, strukturiert und gruppiert; sowie die Verben-Formen der Zukunft.

 

Hebräisch-Kurs I, II und III

Einführungskurs, die hebräische Grammatik und Artikelabschnitt über die Studenten Protest in Israel in Summer 2011

Einführungskurs, die hebräische Grammatik und Artikelabschnitt über die Studenten Protest in Israel in Summer 2011

שִׁירֵי אֶרֶץ יִשְׂרָאֵל

מְנוּקָד, בְּאוֹתִיוֹת לוֹעֲזִיוּת, וּמְתוּרְגָם לְגֶרְמָנִית

מְנוּקָד, בְּאוֹתִיוֹת לוֹעֲזִיוּת, וּמְתוּרְגָם לְגֶרְמָנִית

Anmeldung zum Yesch Newsletter

Werden Sie jetzt Mitglied

und profitieren Sie!